Service jetzt buchen

Foto auswählen
Video auswählen

Jetzt Besichtigungstermin kostenlos anfordern!

Foto auswählen
Video auswählen

Wie viel kostet eine professionelle Teppichreinigung Kosten in 2023?

Wie viel kostet eine professionelle Teppichreinigung Kosten in 2023?
Cleanilo

Geschrieben von Cleanilo

4 min read

Wie entwickeln sich die Teppichreinigung Kosten in 2023? Wie sind die pro Teppichreinigung Kosten anzusetzen und von welchen Faktoren hängen Sie ab? Damit beschäftigt sich dieser Artikel.

Durchschnittliche Preisspanne für Teppichreinigung im Jahr 2022

Die Teppichreinigung Kosten in 2023 werden sich nicht sehr von den pro Teppichreinigung Kosten unterscheiden, die professionelle Teppichreinigung Dienste im Jahr 2022 verlangt haben. Ein leichter Anstieg ist allerdings inflationsbedingt zu erwarten. Im Jahr 2022 lagen die pro Teppichreinigung Kosten zwischen 10 und 50 €/m². Diese Preisspanne erscheint hoch, doch sie bezieht sich auf alle erdenklichen Arten von Teppichen und alle möglichen Reinigungs Situationen (stark oder leicht verschmutzt, Teppiche in verschiedenen Räumen, Teppiche unter Möbeln etc.).

Zudem gehören zu den meisten Teppichreinigungen noch zusätzliche Leistungen wie Reparaturen oder das Imprägnieren, Eulanisieren oder Appretieren. Bei den Teppichreinigung Kosten in 2023 sollten Kunden beachten, dass professionelle Teppichreinigungsdienste in der Regel Mindestauftragswerte festlegen.

Faktoren, die die Teppichreinigung Preise beeinflussen

Diese Faktoren beeinflussen grundsätzlich die Teppichreinigung Kosten in 2023:

  • Größe des Teppichs
  • Material
  • Verschmutzungsgrad
  • Reinigungsverfahren
  • Lage unter beweglichen Möbeln (oder nicht)
  • Fleckenbehandlung erforderlich?
  • Schutz Behandlungen gewünscht?

Jeder Besitzer eines Orient- oder Orientteppichs wird verstehen, dass die pro Teppichreinigung Kosten bei solchen guten Stücken etwas höher ausfallen. Doch auch ein Teppich, der im Eingangsbereich eines Büros liegt und sehr oft mit Straßenschuhen betreten wird, verursacht natürlich höhere Teppichreinigung Kosten in 2023. Daher verbieten sich pauschale Angaben zu den pro Teppichreinigung Kosten, die professionelle Teppichreinigung Dienste daher auch nicht machen. Dennoch dienen Preislisten der groben Orientierung.

Schauen wir uns noch spezielle Einflüsse auf die Kosten an.

Arten von Teppichböden

Es gibt sehr verschiedene Arten von Teppichen. Grundsätzlich unterscheiden Dienstleister bei den Teppichreinigung Kosten in 2023 zwischen Wolle, Seide, Kunstseide, merzerisierter Baumwolle, Tuftteppichen, Velours, Flokati, Kelim, Flickenteppichen, Maschinenteppichen, Heluan und Allgäuer Teppichen. Diese Unterscheidungen überlappen sich teilweise, weil sie sich manchmal auf das Material und manchmal auf die Machart beziehen. Eine grobe Übersicht über die Teppichreinigung Kosten in 2023 sieht so aus:

  • Maschinenteppiche, Flickenteppiche, Velour, Flokati, Heluan, Kelim, Allgäuer Teppiche: ~10 bis 20 €/m²
  • höherwertige Tuftteppiche und handgeknüpfte Teppiche (Orientteppiche): ~15 bis 25 €/m²
  • Wollteppiche im Allgemeinen (Nepalteppiche, Berber und ähnliche): ~15 bis bis zu 25 €/m²
  • Teppiche aus merzerisierter Baumwolle und Kunstseide: ~30 bis 40 €/m²
  • Teppiche aus Naturseide: ~50 €/m²

Diese Preise haben den Charakter einer unverbindlichen Richtlinie.

Einfluss von beweglichen Möbeln auf dem Teppich

Bewegliche Möbel verursachen Spuren auf dem Teppich unter ihren Füßen. Die Kosten für die Teppichreinigung können dadurch je nach Material des Teppichs um 5 bis 10 €/m² steigen. Das hängt auch davon ab, wie viele Möbel normalerweise auf dem Teppich stehen und wie oft sie bewegt werden. Selbst die Art ihrer Bewegung beeinflusst die Reinigungskosten: Sollten die Möbel bei jeder Bewegung angehoben und dann wieder abgestellt werden, verursacht dies deutlich weniger Spuren auf dem Teppich, als wenn sie mit Bodenkontakt verschoben werden.

Teppiche auf einer Treppe

Eine Treppe, die mit Teppich belegt ist, lässt diesen schneller verschmutzen. Das liegt an der Art und Weise, wie Menschen eine Treppe betreten (immer an derselben Stelle) und wie sich ihre Schuhsohlen auf dem Teppichboden bewegen. Die Kosten können um 3 bis 5 €/m² steigen.

Vorhandene Flecken

Eine Fleckenbehandlung kostet rund 5 bis bis 10 €/m². Dies bezieht sich auf die Größe der Flecken, kann also für den gesamten Teppich nur ein marginaler Betrag sein, wenn es sich um einen einzelnen, nicht sehr großen Fleck handelt. Zur Spezialbehandlung gehören aber auch die Desinfektion, Geruchsentfernung und Bleichen von Kaffee- oder Rotweinflecken. Hierfür ist mit Kosten von 7 bis 12 €/m² zu rechnen. Schutzbehandlungen des Teppichs sind das Imprägnieren (Abweisung von Schmutz), das Eulanisieren gegen Motten und andere Schädlinge sowie das Appretieren für die Stärkung des Teppichs.

Jede dieser Schutzbehandlungen kann wiederum nach Art des Teppichs 10 bis 20 €/m² kosten. Eulanisieren und Appretieren können für den Werterhalt eines Teppichs zwingend notwendig sein. Das ist aber nicht bei jedem Teppich der Fall.

Teppichreinigung Preisaufschlüsselung

Aufgeschlüsselt lassen sich die Teppichreinigung Kosten in 2023 so darstellen:

  • Grundreinigung: 10 bis 50 €/m²
  • Fleckenbehandlung: 5 bis 10 €/m²
  • Spezialbehandlung (Desinfektion, Geruchsentfernung und Bleichen): 7 bis 12 €/m²
  • Schutzbehandlungen: 10 bis 20 €/m²
  • Gesamt bei allen Maßnahmen: 32 bis 92 €/m²

Die Gesamtpreisspanne bezieht sich auf die jeweils geringsten und höchsten Kosten bei der Durchführung aller Maßnahmen und für Teppiche jeglicher Art. Reparaturen sind hiervon vorläufig ausgenommen. In der Praxis liegt der Preis immer irgendwo dazwischen.

Teppichreinigungskosten nach Raum

Die Teppichreinigung Kosten in 2023 steigen für Teppiche in Büros und für Wohnungsflure, die ausschließlich mit Straßenschuhen betreten werden.

Teppichreinigungskosten nach Quadratmeter

Die Teppichreinigungskosten steigen mit der Größe des Teppichs.

Teppichreinigungskosten nach Methode

Es gibt verschiedene Methoden der Nass- und Trockenreinigung, welche die Kosten für die Teppichreinigung beeinflussen.

Durchschnittliche Teppichreinigung Preise für Büroräume

Professionelle Teppichreinigung Dienste verlangen für Teppiche in Büros rund 30 % mehr als für diejenigen in Wohnungen.

Schlussfolgerung

Die Teppichreinigung Kosten in 2023 lassen sich nicht pauschal beziffern. Kunden müssen hierfür ein Angebot einholen.

FAQ

1. Lohnen sich die Leistungen professioneller Teppichreinigungsdienste?

Auf jeden Fall. Der Teppich wirkt danach wie neu.

2. Woher weiß ich, ob mein Teppich gereinigt werden muss?

Er lässt sich mit haushaltsüblichen Mitteln nicht mehr reinigen und wirkt insgesamt grau.

3. Wie oft sollte ein Teppich professionell gereinigt werden?

Experten empfehlen die Reinigung alle ein bis zwei Jahre bei durchschnittlicher Belastung, für Büroteppiche deutlich häufiger.

4. Warum sieht mein Teppich nach der Reinigung schlechter aus?

So einen Effekt kann es nur geben, wenn der Dienstleister unprofessionell gearbeitet und die Feuchtigkeit nicht aus dem Teppich bekommen hat. Bei uns ist das auszuschließen.

5. Ist es billiger, einen Teppich zu reinigen oder ihn zu ersetzen?

Die Reinigung ist in jedem Fall die günstigere Lösung! Das gilt sogar für preiswerte Teppiche.


 

Dachreinigung

Erledigen Sie den Job richtig mit Cleanilo!

Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung. Testen Sie Cleanilo noch heute und erleben Sie den Unterschied.

WAS MAN ALS NÄCHSTES LESEN SOLLTE

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie exklusive Angebote, Expertentipps und 10% Rabatt auf Ihren ersten Reinigungsservice. Melden Sie sich jetzt an und halten Sie Ihre Räume mit Cleanilo makellos.