Service jetzt buchen

Foto auswählen
Video auswählen

Jetzt Besichtigungstermin kostenlos anfordern!

Foto / Video auswählen

Die 10 besten Tipps zur Teppichreinigung zur sofortigen Fleckentfernung

Die 10 besten Tipps zur Teppichreinigung zur sofortigen Fleckentfernung
Cleanilo

Geschrieben von Cleanilo

4 min read

Teppiche sind jeden Tag erheblichen Belastungen ausgesetzt. Durch gründliches Ausklopfen und Staubsaugen können Sie groben Staub und Schmutz beseitigen. Gegen hartnäckige Flecken hilft das aber nicht. Insbesondere wenn Flüssigkeiten tief in den Teppichflor eingezogen sind, müssen spezielle Reinigungsmittel und Reinigungsmethoden zum Einsatz kommen. Eine Fleckenentfernung hilft auch gegen Abnutzungsspuren und Ausbleichen.

Durch Schmutzpartikel können Teppiche langfristig ihre Farbe verlieren, und ihre Wollstruktur nimmt bei jedem Schritt Schaden. Mit professionellen Teppichreinigungstipps erhalten Sie die Qualität Ihrer Teppiche und erreichen eine hygienische Tiefenreinigung. 

Ob Orientteppich oder Läufer, eine Teppichwäsche schützt die Fasern und die Farbintensität. Dafür ist einiges an moderner Technik und Know-how nötig, um Reinigungsmethoden auszuwählen, die zu Art und Material des Teppichs passen. Aber auch viele alltägliche Flecken lassen sich mit einigen cleveren und wirksamen Hausmitteln beseitigen. Im Folgenden finden Sie einige hilfreiche Tipps zur Teppichreinigung.

Flecken sofort behandeln - frische Flecken sofort entfernen

Je eher eine Teppichreinigung erfolgt, desto einfacher und wirksamer kann sie ausgeführt werden. Saugen Sie verschüttete Flüssigkeiten möglichst sofort mit einem Küchentuch, einem Schwamm oder einem Handtuch auf. Wenn Sie Sand oder andere Schmutzpartikel auf dem Teppich entdecken, sollten Sie ihn zeitnah ausklopfen oder absaugen, bevor sich der Schmutz tief im Flor festsetzen kann.

Prüfen Sie die Art und das Stadium des Flecks!

Prüfen Sie vor der Teppichreinigung Art und Stadium des Flecks. Flecke durch Kaffee, Softdrinks, Wein oder Schokolade kommen am häufigsten vor und erfordern den Einsatz unterschiedlicher Reinigungsmittel oder Hausmittel. Wenn Flüssigkeiten noch nicht zu tief eingezogen und eingetrocknet sind, können Sie den Fleck mit etwas Spülmittel oder Glasreiniger behandeln. Beides löst Flüssigkeiten und sorgt dafür, dass man sie besser aufwischen kann.

Flecken mit Reinigungsmittel von außen nach innen bekämpfen

Tipps zur Teppichreinigung gehört auch das langsame und kräftige Reiben von außen nach innen. So gelingt eine gleichmäßige Entfernung, ohne dass Spuren zurückbleiben. Wenn Sie den Fleck zuerst mit Waschpulver, Spülmittel oder Seife behandeln, vergessen Sie nicht, das gründliche Absaugen der Stelle nach dem Trocknen.

Spezielle Fleckenentferner sollten Sie zuvor an einer nicht sichtbaren Stelle testen. Diese Spezialreiniger sind relativ stark und sollten nur in niedriger Dosierung verwendet werden, damit die Farbe des Teppichs keinen Schaden nimmt.

Flecken entfernen ohne Chemie: nur mit sprudelndem Wasser und Küchenpapier

Flüssigkeiten mit wenigen Farbstoffen, können Sie besonders schonend mit sprudelndem Wasser und Küchenpapier entfernen. Verwenden erhitztes Wasser, und setzen Sie auf stark saugfähiges Papier. So lösen sich die Flecken am besten.

Uralt und bewährt: Die Hausnatron-Methode zur Fleckenentfernung aus dem Teppich

Ein uraltes Hausmittel gegen Flecke auf dem Teppich ist der Einsatz von Natron oder Backpulver. Verteilen Sie das Pulver gleichmäßig auf der betroffenen Fläche. Reiben Sie es leicht ein, und sprühen Sie es dann mit heißem Wasser ein. Anschließend warten Sie einige Minuten und saugen dann die Stelle ab. Wenn Sie Reinigungsnatron verwenden, mischen Sie es im Verhältnis drei zu eins mit Wasser. Geben Sie anschließend die Paste mit einem Schwamm oder Lappen auf den Fleck. Lassen Sie das Natron vor dem Abwischen 24 Stunden einwirken.

Reinigung von Schmutz und Flecken auf einem Büroteppich

In vielen Büros herrscht ein reger Kundenverkehr. Deshalb sind die Teppiche dort einer besonders starken Belastung ausgesetzt. Es wird empfohlen, sie jeden Tag zu saugen oder auszuklopfen. Darüber hinaus sollte man sie etwa im halbjährlichen Rhythmus zur professionellen Teppichreinigung geben, um hartnäckige Verkrustungen und Anhaftungen loszuwerden. Eine professionelle Teppichreinigung von Cleanilo ist hier die beste Lösung.

Eis und Schleifpapier gegen „feste“ Flecken im Teppich

Schokoladenflecke können Sie mit Eis und Schleifpapier entfernen. Legen Sie einen Beutel mit Eiswürfeln oder einen Kühlakku auf die verschmutzte Stelle. Dadurch wird ein schmieriger Fleck fest und kann leichter beseitigt werden. Kratzen Sie den Schokoladenfleck mit einem Messer ab. Dann waschen Sie die Stelle mit Seifenlauge aus.

Schnelle Hilfe mit Salz gegen Rotweinflecken - wozu ist der Klassiker gut?

Gegen Rotweinflecke hilft Salz. Möglichst direkt nach der Verschmutzung sollte etwas Salz auf den Fleck gestreut werden. Danach können Sie ihn mit Seifenlauge und Mineralwasser abtupfen. Ähnlich können Sie übrigens auch Kaffeeflecke reinigen.

Gegen Wachsflecken im Teppich: Löschpapier und Bügeleisen

Auch bei Wachsflecken können Sie von unseren Tipps zur Teppichreinigung profitieren. Versuchen Sie nicht eingetrocknetes Wachs vom Teppich abzukratzen, weil es dann noch tiefer ins Gewebe zieht. Legen Sie ein Löschblatt auf den Wachsfleck. Dann drücken Sie ein erhitztes Bügeleisen darauf. Das Wachs verflüssigt sich und wird vom Löschpapier aufgesogen.

Glasreiniger flüssig als Teppichreiniger

Viele Flecke können Sie mit etwas Glasreiniger beseitigen. Sprühen Sie diesen gezielt auf den Fleck und lassen Sie den Reiniger eintrocknen. Anschließend bürsten Sie die Stelle ab.

Der Nasssauger - Retter in der Not

Sand, Staub, Schmutz und Pollen, die tief ins Gewebe eingezogen sind, kann man durch herkömmliches Staubsaugen kaum erreichen. Mit einem Nasssauger können Sie auch empfindliche Teppiche auf schonende Weise nebelfeucht reinigen.

Die Cleanilo Tipps: Profi-Teppichreiniger

Wenn Sie mit den Tipps zur Teppichreinigung nicht weiter kommen, können Sie eine professionelle Teppichreinigung von Cleanilo buchen. Wir sorgen für eine Fleckentfernung vor Ort mit speziellen Reinigungsmitteln, die Farbe und Gewebe des Teppichs schonen und den Fleck rückstandslos entfernen.

Oder sie nutzen die professionelle Teppichreinigung von Cleanilo in Form einer Teppichwäsche. Abholung, Reinigung und Anlieferung erhalten Sie aus einer Hand.


 

Dachreinigung

Erledigen Sie den Job richtig mit Cleanilo!

Erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung. Testen Sie Cleanilo noch heute und erleben Sie den Unterschied.

WAS MAN ALS NÄCHSTES LESEN SOLLTE

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie exklusive Angebote, Expertentipps und 10 € Rabatt auf Ihren ersten Service. Abonnieren Sie jetzt und halten Sie Ihre Räume mit Cleanilo makellos.